Zurück zur vorherigen Seite

Westend bis Köpenick ; Tucholsky, Kurt ; 2013 ; eBook diviBib

Detaillierte Informationen zur Manifestation
Bezeichnung Wert
HaupttitelWestend bis Köpenick
WerkWestend bis Köpenick ; Tucholsky, Kurt
Verfasser/-inTucholsky, Kurt
ExpressionWestend bis Köpenick ; Tucholsky, Kurt ; Computerdaten
InhaltstypComputerdaten
Zusammenfassung des InhaltsKurt Tucholsky kannte Berlin wie seine Westentasche. Er wurde am 9. Januar 1890 in der Lübecker Straße 13 in Moabit geboren und war mit Unterbrechungen bis zu seiner Emigration ein Berliner. Er erkundete schreibend - manchmal mit Augenzwinkern, manchmal mit wütendem Biss - den Berliner Alltag, die Berliner Provinz, die Berliner Gesellschaft wie die Berliner Lebens verhältnisse. Immer hatte der genaue und spöttische Beobachter Tucholsky das Wesentliche im Blick - und seine Texte lesen sich auch heute noch erstaunlich aktuell. Berlin fasziniert und inspiriert: In der Reihe "Berliner Orte" nähern sich Autoren mit ihrem ganz eigenen Stil einem Ort, der für sie eine wichtige Rolle spielt. Mal sehr persönlich, mal historisch, aber immer ganz individuell zeigt die Reihe Berlin in einer Vielfältigkeit und Kreativität, die der Stadt in nichts nachsteht. Weitere Titel dieser Reihe als ebook erhältlich: Brauseboys - "Geschichten aus der Müllerstraße" Knut Elstermann - "Meine Winsstraße"
DIVIBIB362108186
ISBN13978-3-8393-0113-5
Verlagsnamebe.bra Verlag
Erscheinungsdatum2013
Beispielinhalthttp://www.onleihe.de/static/content/bookwire_nat/20180301/9783839301135/v9783839301135.pdf
Covergrafikhttp://www.onleihe.de/static/images/bookwire_nat/20180301/9783839301135/im9783839301135s.jpg
Sonstigehttp://www.onleihe.at/tirol/frontend/mediaInfo,51-0-362108186-100-0-0-0-0-0-0-0.html
MedientypComputermedien
DatenträgertypOnline-Ressource
Erscheinungsweiseeinzelne Einheit
Umfang110 S. Ill.
diviBibKurt Tucholsky kannte Berlin wie seine Westentasche. Er wurde am 9. Januar 1890 in der Lübecker Straße 13 in Moabit geboren und war mit Unterbrechungen bis zu seiner Emigration ein Berliner. Er erkundete schreibend - manchmal mit Augenzwinkern, manchmal mit wütendem Biss - den Berliner Alltag, die Berliner Provinz, die Berliner Gesellschaft wie die Berliner Lebens verhältnisse. Immer hatte der genaue und spöttische Beobachter Tucholsky das Wesentliche im Blick - und seine Texte lesen sich auch heute noch erstaunlich aktuell. Berlin fasziniert und inspiriert: In der Reihe "Berliner Orte" nähern sich Autoren mit ihrem ganz eigenen Stil einem Ort, der für sie eine wichtige Rolle spielt. Mal sehr persönlich, mal historisch, aber immer ganz individuell zeigt die Reihe Berlin in einer Vielfältigkeit und Kreativität, die der Stadt in nichts nachsteht. Weitere Titel dieser Reihe als ebook erhältlich: Brauseboys - "Geschichten aus der Müllerstraße" Knut Elstermann - "Meine Winsstraße"
powered by LITTERA Software & Consulting GmbH - LITTERAre OPAC Module Version 2.1